Seit nun 3 Monaten schon bin ich Veganerin.

Vorher war ich 1,5 Jahre lang Vegetarierin, jedoch, finde ich, ist das bloß Heuchlerei -> hierbei wird den Tieren schließlich nicht geholfen, kein leiden vermindert.

Vegan sein bedeutet für mich, der Tierwelt und der Umwelt etwas gutes zu tun und ganz nebenbei ist es so viel einfacher, abzunehmen

 

10 Gründe, vegan zu werden, nicht vegetarisch:

1. Massentierhaltung

2. Tiertransporte

3. Küken sexen

4. Käse ist nichtmal vegetarisch!

5. Umweltschutz

6. Welthunger

7. die eigene Gesundheit

8. Fische sind auch Tiere!

9. Bio bringts nich

10. Tiere sind wudnervoll *.*

 

(weitere Info's: www.peta2.de )